Wir haben unser Ziel erreicht – Bürger wird bei der StUB Entscheidung beteiligt

Freie Wähler Röttenbach bedanken sich für die Kommunalwahl 2014

5640 gültige Unterschriften liegen vor – unser Ziel unsere Bürgerinnen und Bürger bei der Entscheidung über die StUB zu beteiligen ist somit erreicht! WIR sagen DANKE!
Am kommenden Freitag wird der Kreistag über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens „Die Stadt Umland Bahn soll im Landkreis Erlangen-Höchstadt nicht realisiert werden“ entscheiden.
Nach der Landkreisordnung muss ein Bürgerbegehren von mindestens 5 v.H. der Kreisbürgerbürger unterschrieben sein. Wir hatten zum Zeitpunkt des Einreichens 106.574 abstimmungsberechtigte Kreisbürger, somit sind für die Zulassung 5329 Unterschriften notwendig.
Abgegeben hatten wir 5333 Unterschriften. Die Prüfung ergab, dass 237 Unterschriften ungültig waren, z.B. durch Doppeleintragungen etc.. Somit hätten die Unterschriften zunächst nicht ausgereicht. Nachdem wir nochmals 574 Unterschriften nachgereicht haben war es soweit.
Laut einer Pressemitteilung des FT hat die Pressesprecherin des Landratsamtes mitgeteilt, dass mittlerweile 5640 gültige Unterschriften vorliegen. Geschafft – DANKE!

Zwischenergebnis StUB – über 91% fordern den Bürgerentscheid

Gemeinsam mit Bürgermeister Karsten Fischkal haben ich eine Onlineumfrage zu einem möglichen Bürgerentscheid zur Stadtumlandbahn gestartet. In den ersten 4 Tagen haben bereits über 300 Personen daran teilgenommen!

Aktuell haben über 700 Personen an unserer Umfrage teilgenommen – eine überwältigende Mehrheit (91,2%) fordern einen Bürgerentscheid in Sachen Stadt- Umlandbahn für unseren Landkreis ERH.

Die Umfrage wird noch bis zum 23.09.2014 aktiv sein!

Leben auch Sie die direkte Demokratie und machen auch Sie mit!

>> Hier geht es zur Onlineumfrage

Herzliche Grüße

Ludwig Wahl